Instrumentale Gitarrenmusik mit immensem Gänsehautfaktor. Eine außergewöhnliche Variante des Themas »ein Mann und seine Gitarre«.
Süddeutsche Zeitung

Der nach wie vor musikalischste Berliner Gitarrist.
Alexander Krohn

Und es gibt sie doch noch – die Gitarreros. Einen wenigstens noch.
taz

HF Coltello, der Lagerfeuergitarrist, Busenmetalspezialist, Autor, Photograph und Begründer des Rockero Headquarters, samt zugehöriger Band, spielte schon in jungen Jahren so gut und eigenwillig Gitarre, dass er, neben zu unzähligen Soloauftritten, auch ins Vorprogramm von so unterschiedlichen Acts wie der Hard-Rock/Heavy Metal Band Scorpions, dem NEU! Gitarristen Michael Rother, der bayrischen Meisterjodlerin Helen Ros, oder der US-amerikanischen Post-Hardcore Band Fugazi eingeladen wurde. Lange galt er dann als einer der Forscher unter den modernen elektrischen Gitarristen, der sich auch durch recht außergewöhnliche Kompositionen hervor tat. Dann war er plötzlich wieder ganz Rock. Zog mit starken Riffs durch die Welt und las aus seinem Buch "Einige Abenteuer und seltsame Begegnungen im Leben des stillen Kommandeurs". Diese Performance nannte er ein „akustisches roadmovie“. 2013 gründete er mit einigen wichtigen Protagonisten aus dem Buch die Band "Der Stille Kommandeur". Zurzeit spielt er eine konzertante, oft fast meditativ schwingende, auch leicht alpenländisch klingende Gitarrenmusik und tritt auch bei seinen Solokonzerten unter dem Namen „Der Stille Kommandeur“ auf.

Die Ausstellung »roadshots« tourt durch Europa.


Sue

Et le bout de la route reste hors de vue.
Le Daphné

The silent commander before the gig. The light is perfect. A loner, but rarely alone.
“Hey, Colt!” Someone buys him a beer. A round of schnapps.
There’s laughter as another companion hits him on the shoulder as he takes to the stage.
He’s Roadking, or Bankrobbing, or somewhere in Paris, Madrid, Berlin…
Keeping the feedback at bay, he sways and steps backwards into the shadow.
The guitar twangs and drones and clatters and drones again.
Chimes. I swear I could hear bells. One man, one guitar.
Stripped to the bare bones, this is “pure” music. The lonesome guitar man…
The still suicidal cowboy… He smiles and says nothing
Big Untidy

Porqué gastar tu dinero en ácido cuando puedes experimentar a… HF Coltello? Routa 66

* * *

nach oben